abgeltungsteuer.de Das Portal zur Abgeltungsteuer
 

Abgeltungsteuer - ganz einfach

Die Abgeltungsteuer ist eine Steuer, die abgegolten ist, wenn der Sparer die Steuer bezahlt hat. Abgegolten heißt demnach endgültig beglichen. Wurde die Abgeltungsteuer bezahlt, hat der Sparer danach mit dem Finanzamt nichts mehr zu tun. Das Finanzamt kassiert mit Hilfe der Banken ein Viertel vom Ersparten und begnügt sich damit. Im Vergleich zu heute ist dies eine ganz neue Art der Steuer vom Ersparten. Bisher war die Steuer für Erspartes sehr kompliziert zu berechnen und von vielen Faktoren abhängig, zum Beispiel wieviel man verdient, ob man verheiratet ist, wie sich das Ersparte zusammensetzt usw. Ab 2009 spielt das alles keine Rolle mehr. Die Bank behält vom Ersparten ein Viertel ein und führt es an das Finanzamt ab - das war´s.

© Thomas M.R. Disqué
02.10.2008
www.abgeltungsteuer.de

Haben Sie Fragen?
Ihr persönlicher Expertenrat zur Abgeltungsteuer!

Schreiben Sie eine E-Mail.

Abgeltungsteuer,Infopaket

Abgeltungsteuerrechner
 
 
Ledige
Verheiratete
 
Bayern + BaWü
Andere Bundesländer
Keine Kirchensteuer
 
Newsletter
Newsletter
Top Schlagworte
Aktien Besteuerung, Dab Deutschland, Doppelbesteuerungsabkommen, Einkommensteuer Einzelheiten, Ergänzungsprotokoll, Steuersatz, Zinsbesteuerungsabkommen,
Top Artikel
Den Fonds fürs Leben finden
Den Fonds fürs Leben finden
Aktienanleihen profitieren von der Abgeltungsteuer
Aktienanleger müssen leiden
Abgeltungsteuer - ganz einfach    Was ist die Abgeltungsteuer?    Entwicklung der Abgeltungsteuer    Abgeltungsteuer international                 Impressum