abgeltungsteuer.de Das Portal zur Abgeltungsteuer
Glossar

Immobilien (Glossar)

Die laufenden Erträge aus vermieteten Immobilien (insbesondere Mieten und Umlagen) unterliegen nach bisher geltendem Recht dem allgemeinen Einkommensteuertarif. Hieran ändert sich auch nach Einführung der Abgeltungsteuer ab dem 01.01.2009 nichts. Etwaige Gewinne aus der Veräußerung vermieteter Immobilien sind nur dann steuerpflichtig, wenn die Haltedauer geringer als 10 Jahre ist. Wurde eine vermietete Immobilie im Privatvermögen gehalten und sind aufgrund der Veräußerung dieser Immobilie Verluste entstanden, können diese Verluste ausschließlich mit etwaigen Gewinnen aus privaten Veräußerungsgeschäften verrechnet werden. Selbstgenutzte Immobilien unterliegen keiner Besteuerung.


© Thomas M.R. Disqué
13.11.2008
www.abgeltungsteuer.de


Glossar zu Immobilien als PDF

Immobilien  (Glossar)

1
Haben Sie Fragen?
Ihr persönlicher Expertenrat zur Abgeltungsteuer!

Schreiben Sie eine E-Mail.
Abgeltungsteuerrechner
 
 
Ledige
Verheiratete
 
Bayern + BaWü
Andere Bundesländer
Keine Kirchensteuer
 
Newsletter
Newsletter
Top Schlagworte
Abgeltungssteuer Aktien Dab Doppelbesteuerungen, Drittstaaten, Einkommensteuer Schweiz, Vergangenheit, Verhandlungen, Wortlaut,
Top Artikel
Den Fonds fürs Leben finden
Den Fonds fürs Leben finden
Aktienanleihen profitieren von der Abgeltungsteuer
Aktienanleger müssen leiden
Abgeltungsteuer - ganz einfach    Was ist die Abgeltungsteuer?    Entwicklung der Abgeltungsteuer    Abgeltungsteuer international                 Impressum