abgeltungsteuer.de Das Portal zur Abgeltungsteuer
Glossar

Quellensteuer / Quellenabzugsverfahren (Glossar)

Beim Quellenabzugsverfahren wird die Steuer - im Gegensatz zum Veranlagungsverfahren - unmittelbar an der Quelle einbehalten. Als Beispiel hierfür mag die vom Arbeitgeber im Lohnsteuerabzugsverfahren einzubehaltende Lohnsteuer dienen. Eine weitere Steuer im Quellenabzugsverfahren ist die Kapitalertragsteuer. Auch sie ist eine Erhebungsform der Einkommensteuer. Durch das Unternehmensteuerreformgesetz 2008 wurde die Kapitalertragsteuer umfassend reformiert. Die Kapitalertragsteuer wird ab dem 01.01.2009 mit abgeltender Wirkung versehen ("Abgeltungsteuer"), von den depotführenden Banken direkt an der Quelle einbehalten und danach an die Finanzbehörden abgeführt. Analog zur Besteuerung der Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit gilt auch für die Einkünfte aus Kapitalvermögen ein Quellenabzugsverfahren. Mit Einführung der Abgeltungsteuer entfällt grundsätzlich die Verpflichtung, Kapitaleinkünfte im Rahmen der Einkommensteuererklärung zu deklarieren, falls nicht ein Fall der Pflichtveranlagung vorliegt.


© Thomas M.R. Disqué
17.11.2008
www.abgeltungsteuer.de


Glossar zu Quellensteuer / Quellenabzugsverfahren als PDF

Quellensteuer / Quellenabzugsverfahren  (Glossar)

1
Haben Sie Fragen?
Ihr persönlicher Expertenrat zur Abgeltungsteuer!

Schreiben Sie eine E-Mail.
Abgeltungsteuerrechner
 
 
Ledige
Verheiratete
 
Bayern + BaWü
Andere Bundesländer
Keine Kirchensteuer
 
Newsletter
Newsletter
Top Schlagworte
Abgeltungssteuer Aktien Dab Doppelbesteuerungen, Drittstaaten, Einkommensteuer Schweiz, Vergangenheit, Verhandlungen, Wortlaut,
Top Artikel
Den Fonds fürs Leben finden
Den Fonds fürs Leben finden
Aktienanleihen profitieren von der Abgeltungsteuer
Aktienanleger müssen leiden
Abgeltungsteuer - ganz einfach    Was ist die Abgeltungsteuer?    Entwicklung der Abgeltungsteuer    Abgeltungsteuer international                 Impressum