abgeltungsteuer.de Das Portal zur Abgeltungsteuer
Zertifikate

Bessere Renditen mit kürzeren Laufzeiten

Die Abgeltungsteuer verändert das Anlegerverhalten. Investoren neigen zu Anlagezertifikaten mit Laufzeiten von weniger als zwölf Monaten, denn diese bieten eine höhere Rendite gegenüber Längerfristigen.
Seitdem die Spekulationssteuer Ende 2008 abgeschafft wurde, hat sich das Verhalten der Anleger deutlich verändert. Laut einer Umfrage des DZB-Zertifikate-Plenums unter Anlageberatern und Zertifikate-Emittenten greifen mittlerweile mehr als 30 Prozent der Befragten insbesondere zu Anlagezertifikaten mit Laufzeiten von weniger als zwölf Monaten. Darüber hinaus nutzt ein gutes Viertel diese zumindest zu gleichen Teilen wie längerfristige Investments.
Bekanntlich unterliegen solche kurz- und mittelfristigen Anlagen seit der Einführung der Abgeltungsteuer keiner steuerlichen Diskriminierung mehr. Der Kauf solcher Papiere bietet einige Vorteile. So lässt sich die mögliche Marktentwicklung für einige Monate naturgemäß besser prognostizieren als auf Sicht von mehreren Jahren. Hinzu kommt bei Discountern ein besonders Merkmal:
Bei zwei mit einem identischen Cap ausgestatteten Papieren weist das kürzer laufende immer eine höhere Per-Annum-Rendite auf. Beispielhaft ausgewählte Dax-Discounter mit Cap am aktuellen Niveau rentieren bei anderthalbjähriger Laufzeit mit gut zehn Prozent, bei einer Restlaufzeit von sechs Monaten dagegen mit knapp 16 Prozent per annum. Investoren favorisieren aktuell Einzelwerte
Aktuell könnte manch ein Investor geneigt sein, angesichts der rekordverdächtigen Rally in defensivere Strukturen umzuschichten.

Bessere Renditen mit kürzeren Laufzeiten

Um bis Mai/Juni 2010 einen Gewinn von mindestens 5,5 Prozent einzufahren, muss wegen der deutlich gesunkenen Volatilitäten auf Einzelwerte zurückgegriffen werden, wenn gleichzeitig noch ein prozentual zweistelliger Rabatt herausspringen soll.
Jürgen Nowacki, Vorstand des Verbands Technischer Analysten Deutschlands und Geschäftsführer der My-Broker GmbH, favorisiert die Dax-Werte K+S und Metro als Basiswerte. Beide haben in den vergangenen Monaten solide Unterstützungen ausgebildet und zuletzt Kursausbrüche nach oben geschafft.
Mit den ausgewählten Discountern kann der Anleger mit einem Rabatt von 20 respektive 18 Prozent einsteigen und Per-Annum-Renditen von 11,1 und 12,4 Prozent erzielen. Etwas mehr bringt das Dax-Cap-Bonuszertifikat ein. Behauptet sich der Index bis 18. Juni 2010 über der Schwelle von 4300 Punkten, dann wird das derzeit zu 62,33 Euro gehandelte Papier auf 67 Euro zulegen.

Von Stefan Mayriedl
FTD.de, 20.12.2009
© 2009 Financial Times Deutschland

1
Haben Sie Fragen?
Ihr persönlicher Expertenrat zur Abgeltungsteuer!

Schreiben Sie eine E-Mail.
Abgeltungsteuerrechner
 
 
Ledige
Verheiratete
 
Bayern + BaWü
Andere Bundesländer
Keine Kirchensteuer
 
Newsletter
Newsletter
Top Schlagworte
Abgeltungssteuer Aktien Dab Doppelbesteuerungen, Drittstaaten, Einkommensteuer Schweiz, Vergangenheit, Verhandlungen, Wortlaut,
Top Artikel
Den Fonds fürs Leben finden
Den Fonds fürs Leben finden
Aktienanleihen profitieren von der Abgeltungsteuer
Aktienanleger müssen leiden
Abgeltungsteuer - ganz einfach    Was ist die Abgeltungsteuer?    Entwicklung der Abgeltungsteuer    Abgeltungsteuer international                 Impressum