abgeltungsteuer.de Das Portal zur Abgeltungsteuer
Aktien

Dax im positiven Umfeld

Händler verwiesen auf die guten Vorgaben von der Wall Street, wo sich die Indizes zum Schluss hin nochmals ein wenig nach oben vorarbeiten konnte. Der anstehende monatliche US-Arbeitsmarktbericht dürfte für eine gewisse Zurückhaltung der Anleger sorgen. Der X-Dax (Xetra: Nachrichten) als außerbörslicher Indikator für den Dax stand gegen 8.05 Uhr bei 6.095 Punkten. Damit lag er um 0,19 Prozent über seinem Stand zum Xetra-Schluss, als der Dax prozentual unverändert bei 6.084 Punkten geschlossen hatte.
Die Aktien der Versorger RWE und Eon (Xetra: ENAG99 - Nachrichten) blieben auch am Freitag mit der Zukunft der Kernkraftwerke im Blickfeld der Anleger. RWE (Xetra: 703712 - Nachrichten) und Eon hielten sich vorbörslich bei Lang & Schwarz leicht im Plus, obwohl das "Handelsblatt" berichtete, dass Bundespräsident Christian Wulff dem Rat seiner Verfassungsjuristen folgen und nur einer Verlängerung der Laufzeiten von höchstens neun Jahren zustimmen wolle. Dies sei das Maximum, ohne dass eine Zustimmung der Länder eingeholt werden müsse, hieß es. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe sich zuvor noch für 10 bis 15 Jahre ausgesprochen, sagte ein Händler und bezeichnete die Meldung als leicht negativ für die Versorger. Wie die Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag aus Koalitionskreisen erfuhr, hat die Kanzlerin für Sonntagnachmittag einen Gipfel zur Lösung des Streits einberufen.
Die Bayer-Aktien gaben vorbörslich um 0,17 Prozent nach.

Dax im positiven Umfeld

Im Patentstreit um das Verhütungsmittel Yasmin hat der Chemie- und Pharmakonzern in den USA einen Dämpfer hinnehmen müssen. Ein Richter erteilte dem Antrag auf Untersagung einer Nachahmerversion des US-Unternehmens Watson Pharmaceuticals eine Absage. Ein Börsianer sah dies als "alte Geschichte" an und rechnete daher allenfalls mit einer leicht negativen Kursreaktion, zumal bereits Konkurrenten mit Produkten auf dem Markt seien.
Vorbörsliche Bewegung gab es noch durch Analystenkommentare. Nach Händlerangaben hat HSBC (London: HSBA.L - Nachrichten) die Aktien von MAN von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft. Die Papiere des Lkw-Bauers lagen vorbörslich mit 0,08 Prozent im Minus. Morgan Stanley (NYSE: MS - Nachrichten) senkte das Ziel für die Vortags starken Titel von HeidelbergCement , die bei Lang & Schwarz aber nochmals leicht zulegten. Indes hob Goldman Sachs (NYSE: GS - Nachrichten) das Kursziel für ProSiebenSat.1 von 19,20 Euro auf 21,00 Euro. Die Papiere legten vorbörslich 0,16 Prozent zu.

03.09.2010

1
Haben Sie Fragen?
Ihr persönlicher Expertenrat zur Abgeltungsteuer!

Schreiben Sie eine E-Mail.
Abgeltungsteuerrechner
 
 
Ledige
Verheiratete
 
Bayern + BaWü
Andere Bundesländer
Keine Kirchensteuer
 
Newsletter
Newsletter
Top Schlagworte
Abgeltungssteuer Aktien Dab Doppelbesteuerungen, Drittstaaten, Einkommensteuer Schweiz, Vergangenheit, Verhandlungen, Wortlaut,
Top Artikel
Den Fonds fürs Leben finden
Den Fonds fürs Leben finden
Aktienanleihen profitieren von der Abgeltungsteuer
Aktienanleger müssen leiden
Abgeltungsteuer - ganz einfach    Was ist die Abgeltungsteuer?    Entwicklung der Abgeltungsteuer    Abgeltungsteuer international                 Impressum