abgeltungsteuer.de Das Portal zur Abgeltungsteuer
Aktien

Dax setzt Höhenflug fort

Am Montag entwickelt sich der Dax auch weiterhin positiv und knüpft an die Erholung der US-Märkte im späten Geschäft am Freitag an.
Wenig stützende Signale kommen aber aus Asien. Der Nikkei gab bis kurz vor Handelsschluss um 0,8 Prozent auf 9564 Punkte nach. Mit Blick auf die bevorstehende Handelswoche zeigten sich einige Händler eher skeptisch. Neben den nach wie vor eher enttäuschenden US-Konjunkturdaten könnte auch die auslaufende Berichtssaison verstärkt zu Gewinnmitnahmen bei den Investoren führen. Bis Freitag wird noch das Zahlenwerk von Eon und RWE, von K+S sowie ThyssenKrupp erwartet.
Zahlreiche Berichte kommen hingegen noch von Unternehmen aus der zweiten Reihe. "Nach dem üblichen saisonalen Muster dürfte die Sommerrally bald auslaufen", nannte Commerzbank-Analyst Andreas Hürkamp eine weitere Hürde für den DAX. Eher pessimistisch äußerste sich auch die Landesbank Berlin (LBB): "Angesichts eines DAX-Anstiegs um etwa 13 Prozent binnen weniger als drei Monaten sollten Gewinnmitnahmen nicht verwundern". Von der Konjunkturseite wird vor allem die Zinsentscheidung der US-Notenbank am Dienstag in den Mittelpunkt rücken. Während eine Zinsanhebung als nahezu ausgeschlossen gilt, dürfte verstärkt der Kommentar zur konjunkturellen Lage interessieren.
Dax im FokusIn Frankfurt übernehmen dennoch zunächst die Bullen das Zepter. Der DAX wird um 1,1 Prozent höher bei 6331 Stellen erwartet. Neben Eon werden vor allem BASF und HeidelbergCement deutlich höher gesehen. Die Metro-Tochter Real ist offenbar nicht mehr vom Verkauf bedroht. Nach Aussagen von Konzernchef Eckkard Cordes sei eine Trennung "derzeit unwahrscheinlich", weil dank der eingeleiteten Sanierungsmaßnahmen die Rendite wieder anzieht. "Wenn sich dieser Trend fortsetzt, ist Real für uns ein gutes Geschäft", sagte Cordes der "Welt am Sonntag". Zugleich bekräftigte der Manager sein Interesse an Karstadt.
SAP will sich trotz der beiden Milliarden-Übernahmen in den vergangenen drei Jahren vor allem auf das organische Wachstum konzentrieren. "Wir kaufen keine Unternehmen, nur um zusätzlichen Umsatz zu erwerben", sagte SAP-Finanzvorstand Werner Brandt der "BöZ". Zweistellige Wachstumsraten seien auch ohne Akquisitionen möglich. Gesprächsthema auf dem Parkett bleiben auch weiterhin Energiewerte wie Eon und RWE. Nach Angaben des "Spiegel" zeichnet sich eine Verlängerung der Betriebszeiten für die Atomkraftwerke von 14 Jahren ab. Angeblich soll Berlin mit den vier Atombetreibern auch über Alternativen zur Brennelementesteuer reden. Händler werteten die Nachrichten positiv für Energiewerte.
Blick auf die NebenwerteIm TecDAX präsentierte QSC am Montagmorgen sein Zahlenwerk für das zweite Quartal. Mit einem Überschuss von 4,3 Millionen Euro lag der Telekomanbieter deutlich über den Analystenschätzungen von 3,2 Millionen Euro. Für 2010 erwartet QSC nun eine Verdreifachung des Gewinns auf mehr als 16 Millionen Euro.
Blick auf die Börsen in ÜberseeDer am Freitag veröffentlichte US-Arbeitsmarktbericht sorgte zunächst für deutliche Kursverluste an der Wall Street. "Die Zahlen deuten darauf hin, dass die Wirtschaft stagniert und keine Arbeitsplätze schafft, obwohl sie das in der derzeitigen Situation eigentlich dringend tun müsste", sagte Wayne Kaufman, Chefanalyst bei John Thomas Financial. Einige Marktexperten gehen bereits davon aus, dass es schon bald wieder zu erneuten Interventionen durch die US-Notenbank kommen könnte. Nach deutlichen Verlusten zu Handelsbeginn erholten sich die wichtigsten Indizes aber wieder deutlich von ihren Tagestiefs. Der Dow Jones schloss lediglich um 0,2 Prozent tiefer bei 10.653 Punkten. Auch der Nasdaq Composite wurde um 0,2 Prozent schwächer bei 2279 Punkten gestellt.

09.08.2010

Dax setzt Höhenflug fort

1
Haben Sie Fragen?
Ihr persönlicher Expertenrat zur Abgeltungsteuer!

Schreiben Sie eine E-Mail.
Abgeltungsteuerrechner
 
 
Ledige
Verheiratete
 
Bayern + BaWü
Andere Bundesländer
Keine Kirchensteuer
 
Newsletter
Newsletter
Top Schlagworte
Abgeltungssteuer Aktien Dab Doppelbesteuerungen, Drittstaaten, Einkommensteuer Schweiz, Vergangenheit, Verhandlungen, Wortlaut,
Top Artikel
Den Fonds fürs Leben finden
Den Fonds fürs Leben finden
Aktienanleihen profitieren von der Abgeltungsteuer
Aktienanleger müssen leiden
Abgeltungsteuer - ganz einfach    Was ist die Abgeltungsteuer?    Entwicklung der Abgeltungsteuer    Abgeltungsteuer international                 Impressum