abgeltungsteuer.de Das Portal zur Abgeltungsteuer
Aktien

Dax startet am Montag stark in die Woche

Frankfurt - Anknüpfend an den starken Ausklang in der vergangenen Woche startet der Dax am Montag stark in die neue Woche. Ein neuer Höchststand seit September 2008 ist in Sichtweite.
Der deutsche Leitindex stieg am Vormittag um 1,02 Prozent auf 6.323,66 Punkte, nachdem er in der Spitze bis auf 6.330,36 Punkte geklettert war. Der MDax legte um 1,16 Prozent auf 8.639,84 Punkte zu und der TecDax gewann 1,02 Prozent auf 848,13 Punkte.
Positive Impulse gab es von den Übersee-Börsen: Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial gewann seit dem Xetra-Handelsschluss vom Freitag 0,92 Prozent. In Tokio schloss der Nikkei-225-Index mehr als 2 Prozent im Plus.
Bevor am Dienstag die Berichtssaison in Europa in Fahrt kommt, rückten vor allem Medienberichte in den Mittelpunkt des Interesses: Gewinne von 2,79 Prozent auf 74,86 Euro gab es für die Aktien von Siemens . Börsianer verwiesen auf den "Platow Brief" und "Euro am Sonntag", denen zufolge der Elektrokonzern mit den am Donnerstag erwarteten Quartalszahlen seine Prognose anheben werde. Bei "Platow" hiess es ohne Quellenangabe, das offenbar auch das zweite Geschäftsquartal besser gelaufen sei als intern erwartet.
Die Aktien der Commerzbank legten um 1,29 Prozent auf 6,204 Euro zu. Ein Händler verwies ebenfalls auf einen Bericht im "Platow-Brief", dem zufolge der Gewinn der Bank im ersten Quartal höher als erwartet ausgefallen sein soll. Einem Bericht des Magazins "Focus" über mögliche Verkaufspläne für die Immobilientochter Commerz Real mass er indes kaum einen Kurseinfluss bei.
Beiersdorf tauchten ebenfalls unter den Gewinnern auf. Sie profitierten mit einem Kursplus von 0,34 Prozent auf 44,500 Euro von Aussagen des Konkurrenten L'Oreal , dessen Vorstandschef Jean-Paul Agon in einem Medieninterview gesagt hatte, es werde weiter nach Zukäufen im Bereich Hautpflege und Kosmetik gesucht.

Dax startet am Montag stark in die Woche

Ein Börsianer verwies darauf, dass dies schon auf einer Investorenveranstaltung von L'Oreal angesprochen worden sei. "Damals deuteten Analysten bereits an, dass Beiersdorf ein passendes Zukaufsobjekt wäre", ergänzte der Händler unter Verweis auf die Aktie des Hamburger Konsumgüterkonzerns.
Gegen den Markttrend waren die Aktien von Merck mit einem Minus von 1,07 Prozent auf 63,13 Euro unter den wenigen Verlierern im Dax. Die Citigroup hatte die Aktie des Pharmaunternehmens in einer Sektorstudie von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 60 auf 56 Euro gekürzt. Analyst Mark Dainty begründete dies mit Kürzungen im Gesundheitswesen, die 2010 ein grösseres und bislang unterschätztes Risiko für die Branche darstellten.
Aus dem TecDax legte Kontron seinen Geschäftsbericht für das erste Quartal vor. Die Zahlen fielen einem Händler zufolge mehr oder weniger im Rahmen der Erwartungen aus. Die Aktien gewannen leicht um 0,27 Prozent auf 7,470 Euro hinzu. Wie der Börsianer ergänzt, habe die Entwicklung bei den Entwicklungsaufträgen (Design Wins) des Minicomputer-Herstellers auf den zweiten Blick etwas enttäuscht. Auch der Cash Flow lasse etwas zu wünschen übrig.

26.04.2010

1
Haben Sie Fragen?
Ihr persönlicher Expertenrat zur Abgeltungsteuer!

Schreiben Sie eine E-Mail.
Abgeltungsteuerrechner
 
 
Ledige
Verheiratete
 
Bayern + BaWü
Andere Bundesländer
Keine Kirchensteuer
 
Newsletter
Newsletter
Top Schlagworte
Abgeltungssteuer Aktien Dab Doppelbesteuerungen, Drittstaaten, Einkommensteuer Schweiz, Vergangenheit, Verhandlungen, Wortlaut,
Top Artikel
Den Fonds fürs Leben finden
Den Fonds fürs Leben finden
Aktienanleihen profitieren von der Abgeltungsteuer
Aktienanleger müssen leiden
Abgeltungsteuer - ganz einfach    Was ist die Abgeltungsteuer?    Entwicklung der Abgeltungsteuer    Abgeltungsteuer international                 Impressum