abgeltungsteuer.de Das Portal zur Abgeltungsteuer
Aktien

Wall-Street wegen fehlender Impulse kaum verändert

New York - Kaum verändert gegenüber dem Vorwochenschluss haben sich am Montag die wichtigsten US-Aktienindizes.
Wichtige Impulse von Unternehmens- oder Konjunkturseite habe es nicht gegeben. Händlern zufolge sorgten zudem die Unsicherheiten hinsichtlich einer Lösung der griechischen Schuldenkrise für Zurückhaltung.
Der Dow Jones stieg um 0,01 Prozent auf 10.743,19 Punkte. Für den breit gefassten S&P-500-Index ging es um 0,07 Prozent auf 1.159,09 Punkte nach unten. An der Nasdaq gewann der Composite-Index 0,07 Prozent auf 2.376,07 Punkte und der Auswahlindex Nasdaq-100-Index kletterte um 0,30 Prozent auf 1.939,32 Punkte.
Nach der Billigung der US-Gesundheitsreform rückten Aktien aus dem Pharma- und Gesundheitssektor in den Fokus. "Dass die Gesundheitsreform nun durchgewunken wurde, wirft eine Menge an Fragen auf. Langfristig aber dürften daraus keine grösseren Folgen für die Märkte zu erwarten sein", sagte Peter Cardillo, Chief-Ökonom bei Avalon Partners. Während Pfizer um 1,30 Prozent auf 17,13 US-Dollar zulegten, kletterten Merck & Co. um 1,47 Prozent auf 38,62 Dollar.
Öltitel litten unter den sinkenden Preisen für das Schwarze Gold. So gaben ExxonMobil um 0,54 Prozent auf 66,68 Dollar nach. Chevron verloren 1,15 Prozent auf 74,12 Dollar.

Wall-Street wegen fehlender Impulse kaum verändert

Im Nasdaq rückte erneut Google in den Blick. China hat dem Internetgiganten mit ernsten Konsequenzen für seine Geschäftsinteressen gedroht, sollte Google tatsächlich seine chinesische Suchmaschine abstellen. Die Tageszeitung "China Daily" warf Google vor, seinen Streit mit der chinesischen Regierung über Einschränkungen bei der Berichterstattung über Menschenrechte zu "politisieren". Google-Titel gaben um 0,31 Prozent auf 558,28 Dollar ab.
Tiffany rutschten nach der Vorlage enttäuschender Quartalszahlen um 3,47 Prozent auf 45,61 Dollar ab. Die Juwelierkette hatte im vierten Geschäftsjahresviertel weniger verdient als von Experten erwartet. Der Blick in das laufende Jahr fiel allerdings besser aus als von Analysten vorhergesagt.

22.03.2010

1
Haben Sie Fragen?
Ihr persönlicher Expertenrat zur Abgeltungsteuer!

Schreiben Sie eine E-Mail.
Abgeltungsteuerrechner
 
 
Ledige
Verheiratete
 
Bayern + BaWü
Andere Bundesländer
Keine Kirchensteuer
 
Newsletter
Newsletter
Top Schlagworte
Abgeltungssteuer Aktien Dab Doppelbesteuerungen, Drittstaaten, Einkommensteuer Schweiz, Vergangenheit, Verhandlungen, Wortlaut,
Top Artikel
Den Fonds fürs Leben finden
Den Fonds fürs Leben finden
Aktienanleihen profitieren von der Abgeltungsteuer
Aktienanleger müssen leiden
Abgeltungsteuer - ganz einfach    Was ist die Abgeltungsteuer?    Entwicklung der Abgeltungsteuer    Abgeltungsteuer international                 Impressum