abgeltungsteuer.de Das Portal zur Abgeltungsteuer
Aktien

Asien geriert sich uneinheitlich

Tokio, Seoul, Hong-Kong - In unterschiedliche Richtungen tendieren die asiatischen Börsen am letzten Handelstag dieser Woche.
Unter anderem gewannen der Hang Seng 0,7 Prozent, der Shanghai Composite 0,5 Prozent und der SENSEX 0,9 Prozent. Verluste wurden mitunter aus Manila, Seoul und Tokio gemeldet. Der japanische Nikkei-Index gab 0,35 Prozent ab auf 9.770,31 Punkte. Der marktbreitere TOPIX büßte 0,10 Prozent ein auf 866,80 Stellen. Die japanische Industrieproduktion ist im September weiter angewachsen. Dies teilte das Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie (METI) mit. So erhöhte sich die Fertigungsmenge auf Monatssicht um revidiert 2,1 (vorläufig: 1,4) Prozent, nach einem Plus von 1,6 Prozent im August. Außerdem hat sich das japanische Verbrauchervertrauen im Oktober geringfügig verbessert.
Der DAXglobal Asia, der die 40 größten Werte des aufstrebenden Asiens beinhaltet, liegt aktuell mit 0,12 Prozent im Plus bei 269,66 Punkten.
Die japanische Bankgesellschaft Mizuho Financial gab heute nach Börsenschluss bekannt, dass sie im zweiten Quartal einen unerwartet hohen Gewinn erwirtschaftet hat, was mit geringeren Rückstellungen für Kreditausfälle und einem Einmalertrag zusammenhängt. Im Vorjahreszeitraum war noch ein negatives Ergebnis angefallen. Die Aktie von Mizuho Financial gewann heute in Tokio 1,7 Prozent. Daneben legten SMFG 0,6 Prozent zu. MUFG schlossen indes mit 0,8 Prozent im Minus.
Japan Airlines, die nach Umsatz größte Fluggesellschaft in Asien, musste im ersten Halbjahr angesichts der weltweiten Wirtschaftskrise bei einem deutlichen Umsatzrückgang einen Verlust verbuchen.

Asien geriert sich uneinheitlich

Angesichts der unsicheren Aussichten gab der Konzern keinen Ausblick für das Gesamtjahr. Die Aktie von JAL schloss heute in Tokio im Vorfeld der Ergebnisse mit 0,9 Prozent im Minus. All Nippon Airways rückten dagegen um 1,3 Prozent vor.
Die Aktie der britischen Großbank HSBC rückte in Hongkong als Umsatzspitzenreiter um 1,8 Prozent vor. Gleichzeitig verfestigten sich CCB um 1,4 Prozent, ICBC um 2 Prozent, Bank of China um 3,2 Prozent und China Life um 0,9 Prozent.
Titel des Motorradherstellers Hero Honda gewannen als Spitzenreiter im indischen SENSEX 4 Prozent. Die Aktie des Autobauers Maruti Suzuki kletterte daneben um 3,9 Prozent. Etwas abgeschlagen folgten mitunter Tata Steel mit +1,8 Prozent, ICICI Bank mit +1,6 Prozent und Infosys ebenfalls mit +1,6 Prozent.

13.11.2009

1
Haben Sie Fragen?
Ihr persönlicher Expertenrat zur Abgeltungsteuer!

Schreiben Sie eine E-Mail.
Abgeltungsteuerrechner
 
 
Ledige
Verheiratete
 
Bayern + BaWü
Andere Bundesländer
Keine Kirchensteuer
 
Newsletter
Newsletter
Top Schlagworte
Abgeltungssteuer Aktien Dab Doppelbesteuerungen, Drittstaaten, Einkommensteuer Schweiz, Vergangenheit, Verhandlungen, Wortlaut,
Top Artikel
Den Fonds fürs Leben finden
Den Fonds fürs Leben finden
Aktienanleihen profitieren von der Abgeltungsteuer
Aktienanleger müssen leiden
Abgeltungsteuer - ganz einfach    Was ist die Abgeltungsteuer?    Entwicklung der Abgeltungsteuer    Abgeltungsteuer international                 Impressum