abgeltungsteuer.de Das Portal zur Abgeltungsteuer
Aktien

Konjunkturbelebung erhofft

Frankfurt - Beflügelt von einem positiven Beginn der US-Berichtssaison hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag seine am Wochenanfang begonnene Erholung fortgesetzt.
Kaum beachtet wurde dagegen die Entscheidung der Europäischen Zentralbank, den Leitzins unverändert bei 1,0 Prozent zu belassen. Der Leitindex Dax übersprang wieder die Marke von 5.700 Punkten und ging mit einem Plus von 1,34 Prozent auf 5.716,54 Zählern aus dem Handel. Der MDax gewann 1,78 Prozent auf 7.473,36 Zähler. Der TecDax stieg um 1,29 Prozent auf 757,53 Punkte.
Vor allem der im dritten Quartal gestiegene Umsatz des US-Aluminiumherstellers Alcoa "gibt Hoffnung auf eine nachhaltige Konjunkturerholung", begründete Marktanalyst Patrick Pflüger von IG Markets die positive Stimmung an der Börse. Da Aluminum im Fahrzeugbau, in der Luftfahrtindustrie, in der Elektrotechnik und in vielen anderen Branchen verwendet werde, gelte die Nachfrage danach als Konjunkturbarometer. "Als Weltmarktführer geben die Alcoa-Zahlen der kompletten Weltkonjunktur Hoffnung."
Stahl- und Industriewerte zählten daher zu den grössten Gewinnern am Markt. ThyssenKrupp gewannen 4,04 Prozent auf 23,96 Euro und Salzgitter stiegen um 2,71 Prozent auf 68,30 Euro. Ein Interview mit Salzgitter-Chef Wolfgang Leese hatte hingegen kaum Einfluss auf den Kurs. Leese warnte in der "Financial Times Deutschland" vor zu viel und verfrühter Euphorie im Stahlsektor. Er sieht nach eigenen Angaben keine schnelle Erholung für die Branche. Einem Händler zufolge ist der negative Ton des Interviews nicht neu. Ähnliche Aussagen habe es bereits im August gegeben.
Ein Kurssprung von 9,69 Prozent auf 17,55 Euro katapultierte die Aktie von Klöckner & Co an die Spitze des MDax. Eine positive Studie von JPMorgan gab hier zusätzlich Auftrieb.

Konjunkturbelebung erhofft

Die US-Investmentbank stufte die Aktie des Stahlhändlers nach der abgeschlossenen Kapitalerhöhung von "Neutral" auf "Overweight" hoch und hob das Kursziel von 22,00 auf 24,00 Euro.
Angetrieben von einem positiven Analystenkommentar legten die Titel von Henkel an der Dax-Spitze um 4,70 Prozent auf 30,73 Euro zu. Eine Kurszielerhöhung durch Morgan Stanley von 30,50 auf 35,00 Euro verbunden mit der gleichzeitigen Empfehlung, von der Beiersdorf-Aktie in die Henkel-Aktie zu wechseln, sei der Grund für das deutliche Plus bei Henkel, sagten Händler.
Die Aktien von Adidas wurden wie bereits am Vorabend von der vorzeitigen Kündigung der Wandelanleihe belastet und fielen am Dax-Ende um 1,79 Prozent auf 34,50 Euro. Angesichts des aktuellen Kurses der Adidas-Aktie im Vergleich zum Wandlungspreis von 25,50 Euro wird davon ausgegangen, dass die Inhaber der Wandelanleihen ihr Recht auf Wandlung in Aktien vollständig ausüben werden.

09.10.2009

1
Haben Sie Fragen?
Ihr persönlicher Expertenrat zur Abgeltungsteuer!

Schreiben Sie eine E-Mail.
Abgeltungsteuerrechner
 
 
Ledige
Verheiratete
 
Bayern + BaWü
Andere Bundesländer
Keine Kirchensteuer
 
Newsletter
Newsletter
Top Schlagworte
Abgeltungssteuer Aktien Dab Doppelbesteuerungen, Drittstaaten, Einkommensteuer Schweiz, Vergangenheit, Verhandlungen, Wortlaut,
Top Artikel
Den Fonds fürs Leben finden
Den Fonds fürs Leben finden
Aktienanleihen profitieren von der Abgeltungsteuer
Aktienanleger müssen leiden
Abgeltungsteuer - ganz einfach    Was ist die Abgeltungsteuer?    Entwicklung der Abgeltungsteuer    Abgeltungsteuer international                 Impressum